DAS ANDEN PROJECT

UNTER KONDOREN

Neben dem Machu Picchu gibt es ein weiteres Phänomen zwischen den Hochebenen, Steppen und Gletscher der Anden – Augenkrebs, grauer Star und die strukturelle Migration einzigartiger Völker in Städte und Täler.

Das Operationsgebiet von Shades Of Love in den Anden erstreckt sich von der peruanischen Cusco Gegend, über Chile, bis zu den romantischen und wilden Landschaften Süd-Patagoniens. Unsere Basis befindet sich aufgrund des internationalen Flughafens in Lima, Peru. Von dort aus fahren wir per Van/Camper Bus in die „Altiplano“-Gegend. Dort werden wir die Sonnenbrillen an die einheimische Aymaras verteilen – ein Volk das im bolivianischen, peruanischen, chilenischen Dreieck wohnt. Sie leben auf 4.500 Metern in der unbarmherzigen Atacama. Sobald die Straßen schlechter werden, wechseln wir zu unserem berüchtigten Fortbewegungsmittel – dem Motorrad.
Auf dem Weg nach Patagonien verteilen wir die Brillen in Schulen, auf Dorfplätzen und Feldern.

Um unsere Sponsoren mit Marketingmaterial zu unterstützen und um unsere Medientauglichkeit zu stärken wird diesen Oktober zusätzlich ein Filmteam und Fotografen mit nach Südamerika kommen und unsere Mission begleiten.

Wir von Shades Of Love streben danach alle bedürftigen Gebiete abzudecken, deshalb war es ein notwendiger und wichtiger Schritt unser Operationsgebiet vom Himalaya in die Anden auszuweiten.

DAS ANDEN PROJECT
Shades Of Love - Foto Unter dem Kondor